Demo

19Ein Bettchen für das Kind

 

 

 

In der Kapelle ist die Holzwiege für das Jesuskind bereit. Ein Fell soll das Kindchen wärmen.


Und gleichzeitig sind da ein paar junge Mütter im Korridor. Sie haben ihre Kinder mitge-bracht. Nahe am See wohnen sie. Und ein leichtes Leben haben sie wahrhaftig nicht. Es wird nicht zimperlich mit ihnen umgegangen im Hause der Schwiegermütter. Und es reicht kaum zum Leben, was die Männer so in Schwarzarbeit nach Hause bringen. Sie bitten, dass ich ihre Kinder mal angucke. Und die gucken quietschfidel und neugierig zu mir hoch, aber der Rockzipfel der Mama ist dann doch sicherer. Sie bleiben lange, spielen ein bisschen und dann kommt der eigentliche  Grund, warum sie hier sind: Sie bitten um ein Kinderbettchen für die Kleinen. Denn schon ist im Bett der Mama ein anderes Neugeborenes und wohin mit dem Grossen? Wir verstehen gut und so wird nicht allein das Christkind an Weihnachten ein Bettchen haben.

 

19 dezember 2017

 

Ein Bettchen für das Kind

In der Kapelle ist die Holzwiege für das Jesuskind bereit. Ein Fell soll das Kindchen wärmen.

Und gleichzeitig sind da ein paar junge Mütter im Korridor. Sie haben ihre Kinder mitge-bracht. Nahe am See wohnen sie. Und ein leichtes Leben haben sie wahrhaftig nicht. Es wird nicht zimperlich mit ihnen umgegangen im Hause der Schwiegermütter. Und es reicht kaum zum Leben, was die Männer so in Schwarzarbeit nach Hause bringen. Sie bitten, dass ich ihre Kinder mal angucke. Und die gucken quietschfidel und neugierig zu mir hoch, aber der Rockzipfel der Mama ist dann doch sicherer. Sie bleiben lange, spielen ein bisschen und dann kommt der eigentliche  Grund, warum sie hier sind: Sie bitten um ein Kinderbettchen für die Kleinen. Denn schon ist im Bett der Mama ein anderes Neugeborenes und wohin mit dem Grossen? Wir verstehen gut und so wird nicht allein das Christkind an Weihnachten ein Bettchen haben.