Demo

5Unsere Kinder nach dem Beben

 

 

Unsere Kinder nach dem Beben    

Die Erzieher im Kindergarten sind aufmerksam, wie es unseren Kids nun nach dem Beben geht. Seit Montag ist der Kindergarten wieder geöffnet. «Erdbebenübung» haben die Kids Gott sei Dank schon am Beginn des Schuljahres exerziert und das gab ihnen auch irgendwie eine Art von «Bekanntheit» mit dem Naturphänomen. Und nun malen sie ihre Erfahrung in der Erdbebennacht. Dann kommen da ein paar unerwartete Äusserungen, die der sorg-fältigen Aufarbeitung bedürfen. Ich bin froh, dass unsere Mitarbeiterinnen sehr gut hinhören. Ein Mädchen erzählt nach ihrer Zeichnung, dass die Mama den Bruder mit rausge-nommen und sie im Bett zurückgelassen hat. Ein anderes Kind zeigt auf ihr Werk und sagt, dass die Eltern raus gingen und die Kids allein im Haus waren. Wir wissen, dass in beiden Familien die Kids, die schliefen, nicht geweckt wurden. Am Haus waren keine unmittelbaren Schäden.  Das Erleben der Kids ist halt ein anderes und es braucht nun Heilung der Kinderseele.

5 dezember 2019

Kimela war im Schlaf, als die Mama mit dem Bruder rausging.