Demo

1Nicht so idyllisch...

 

  

 

Nicht so idyllisch, aber «und erhebt eure Häupter»

Wir haben den 1. Adventssonntag und unser Gang ist voller Hilfsgüter für die Erdbeben-opfer. Wir sind noch durchgeschüttelt und unser Schlaf ist eher ein «Wachen».


Ich denke an den Morgen des Erdbebens und an das Evangelium zu diesem Tag, das ich dann in der Frühe gelesen habe:  vorausgehende Zeichen der Wiederkunft des HERRN! Auch Erdbeben stehen da bei Lukas 21 geschrieben.
Ist das nicht Advent – auch Advent? So frage ich mich an diesen Tagen. Und dann steht da: «und erhebt eure Häupter, denn eure Erlösung ist nahe».
Ja, wir erheben unsere Häupter und mit den Albanern und Euch allen unsere Gebete zum Himmel – in Erwartung des Kommenden – was immer es sein mag. Erlösung ist uns zugesagt- und so gehen wir in diesen Advent – mit unruhiger Erde, mit wackeligen Knien.


Abri hat das Erdbeben gemalt – die Kids verarbeiten auf ihre Weise.

 

1 dezember 2019

 

Aktuelles

  • 1

Über uns

  • Informationen zur Arbeit von Schwester Christina   Sie ist bestrebt, Opfer der im Land weit verbreiteten Blutrache zu betreuen. Vor allem weiter lesen
  • Sie wollen uns helfen? Sie wollen uns mit einer Geld- oder Sachspende helfen oder eine Patenschaft übernehmen?        weiter lesen
  • 1

Newsletter abnonnieren

captcha 

Webseite durchsuchen

Wer ist online?

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online